Dobbi - 03.03.19 - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dobbi - 03.03.19

Boxerinfo > Post von Ehemaligen > 2019
03.03.2019



Hallo liebes Boxer Nothilfeteam,

heute will ich euch mal zeigen, wo ich angekommen bin, wie meine Freunde aussehen und wie es mir geht.

Am 21.11.2018 haben meine neuen Menschen mich in der Tierpension besucht und wir haben uns alle ganz schnell ineinander verliebt. Noch am gleichen Tag bin ich nach Hause gezogen.

In den ersten Wochen bin ich meiner Menschenfrau nicht von der Seite gewichen, weil ich viel zu viel Angst hatte, dass sie mir abhanden kommt. Wir haben soooo viel gesehen und ich darf überall mit hin. Ich habe im ganzen Haus Kissen und Körbchen, aber zusammen mit meinen Menschen auf dem Sofa zu liegen, mag ich am liebsten. Ich habe einen großen Garten und in meinem Garten wohnen auch Hühner - die mag ich am liebsten. Wir haben um uns rum ganz viel Wald und Feld – Wald und Feld mag ich auc sehr gerne. Zu den Pferden darf ich auch mit, wenn mein Mensch meine Pferdefreunde füttert, helfe ich das Heu aufzuschütteln - das ist toll!

Ich wohne nun ganz dicht an der Ostsee und ich hab schon ganz oft die eine oder andere Pfote ins Wasser gesteckt; ich freue mich riesig darauf wenn es wärmer wird, dann gehen wir alle zusammen baden – am Strand toben mag ich am liebsten.

Ich halte meine Menschen ganz schön auf Trab, die hatten ganz vergessen, wie lustig das Leben mit einem so jungen Boxer ist und wie viel Spaß es bringt, mein kleines Köpfen auszulasten. Ich lerne jeden Tag etwas dazu und wenn meine Menschen anderen Menschen von mir erzählen, dann hört sich das so an:

"Er ist so wundervoll, so mutig, so verschmust, so tapfer, so artig, so lieb zu allen anderen Tieren, so witzig, so wunderschön, so einzigartig, so schlau, so gelehrig, so ganz, ganz besonders und sowas von in der Pubertät ..."

Liebes Boxer Nothilfeteam, um mich braucht ihr euch keine Sorgen machen. Ich bin Zuhause angekommen und freue mich jetzt schon darauf, dass ich bald einen Boxerfreund oder eine Boxerfreundin bekomme. Vielleicht sehen wir uns dann ja wieder, wenn wir ihn oder sie von euch adoptieren.

Ganz viele liebe Grüße,
Dobbi und Familie



 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü