Hinweise für Familien mit Kleinkindern - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hinweise für Familien mit Kleinkindern

Boxer > Infos zur Vermittlung

Boxer sind im allgemeinen sehr familien- und somit auch kinderfreundlich.


Bei unserer Vermittlungsarbeit steht absolut im Vordergrund, dass unsere Notboxer, die in der Regel ein "besonderes" Schicksal hinter sich und bereits schon einmal ihr Zuhause verloren haben, in der neuen Familie für immer bleiben können.

Hier ist jedoch zu bedenken, dass ein ausgewachsener Boxer aufgrund seiner Größe, seines Gewichts und vor allem seines Temperaments nur bedingt für kleine Kinder geeignet ist. Nach unseren Erfahrungen empfehlen wir einen Boxer erst ab ca. Grundschulalter der Kinder zu übernehmen.

Es kommt immer auf den jeweiligen Boxer an, für den Sie sich bewerben.

Wissen wir, dass der Boxer in der Vergangenheit in einer Familie mit Kleinkindern gelebt hat und es hat nie ein Problem gegeben, dann ist eine Vermittlung in eine Familie mit Kleinkindern nicht so kritisch zu bewerten. Aber in vielen Fällen wissen wir das eben nicht. Und dann würden wir mit der Vermittlung des Boxers "Roulette spielen"...

Wenn Sie also eine Absage von uns bekommen, weil sie Kleinkinder haben, dann können wir nicht sagen, ob der Boxer mit ihnen zurecht kommt.

Wir hoffen, dass Sie für unsere Einstellung Verständnis haben.

Der Vorstand


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü