Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Hinweis


Den Beschreibungen der Hunde liegen Informationen der vorherigen Familie  und/oder Erfahrungen aus dem Zusammenleben auf unserem  Boxerhof/Pensionen und/oder Informationen Dritter zugrunde und stellen keine zugesicherten Eigenschaften/Verhalten dar. Unsere Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen gemacht.

Stand: 13.05.2021                                                   Wir suchen ein Zuhause

Duke
Boxer/Cane Corso Rüde
1 Jahr 11 Monate - kastriert
Paulina
Boxer-Hovawart-Mix Hündin
13 Jahre
Jaro – Rüde – 10 Monate
Hulk – Old Engl. Bulldogge
Rüde – 5,4 Jahre – kastriert
Dushka – Hündin
7,5 Jahre – kastriert
Nils-Norbert
Shar-Pei-Mix-Rüde - 8 Jahre
Dira – Hündin – 10 Jahre
Amy – Hündin – 6 Jahre

Unsere Formulare

Unser Verein wird heute 20 Jahre alt


24.02.21
                              

Am 24. Februar 2001 wurde in Ostwestfalen der Verein Boxer Nothilfe Deutschland e.V. gegründet. Die damaligen 12 Gründungsmitglieder vollzogen mit ihrer Unterschrift den  Start unseres Vereins in eine damals noch sehr ungewisse Zukunft. Anstelle einer finanziellen Basis oder sonstiger Sicherheiten waren alle Beteiligten voller Begeisterung und Tatendrang. Die  Überzeugung, durch unsere Arbeit vielen Notboxern helfen zu können,  ihnen eine neue Chance geben zu wollen, trägt uns alle auch heute noch.

Dies ist Motivation und Ansporn, dass wir uns alle so engagiert und voller Überzeugung für unsere Tierschutzarbeit einsetzen. Wir sind 2001 in der Tat bei Null angefangen und haben Jahr für Jahr mit solider und umsichtiger Führung unseren Verein aufgebaut und gut  aufgestellt. Aus den 12 damaligen Mitgliedern sind inzwischen ca. 1.200 Boxer-Freunde geworden, die zu  unserem Verein gehören und unsere Arbeit unterstützen.

Unsere  Mitglieder identifizieren sich sehr mit „ihrer“ Boxer Nothilfe. So sind  immer noch etliche der damaligen Gründungsmitglieder im Verein aktiv  dabei. Ebenso sind wir stolz auf eine  grosse Anzahl von Mitgliedern, die dem Verein 2001 beigetreten und  somit auch schon 20 Jahre dabei sind.

Die 10-jährige Zugehörigkeit von Mitgliedern ist in der Boxer Nothilfe keine Seltenheit. Das alles ist nicht selbstverständlich. Auch  nicht, dass wir nun seit 2010 für unsere Nothunde eine sichere  Unterkunft im Boxerhof in Bad Oeynhausen haben. Der Boxerhof steht im  Eigentum unseres Vereins und ist darüber hinaus nicht nur Sitz der  Geschäftsstelle, sondern bedeutet für uns alle zugleich Heimat unseres  Vereins.

Wir  danken daher ganz besonders unseren Mitgliedern für diese langjährige  überaus grosse Solidarität und Unterstützung, die wir ständig erfahren  dürfen.

Dies ermöglicht uns allen, weiterhin mit ganzer Kraft und voller Überzeugung uns für das Wohl unserer Nothunde einzusetzen. Wir  wissen, dass wir auch in schweren Zeiten – wie aktuell in der Pandemie – oder auch bei anderen Widrigkeiten auf unsere Mitglieder zählen können.

Ein  herzlicher Dank an unser Team für die Treue in den zurückliegenden  Jahren – an unsere „alten“ Hasen, die mit ihrer Erfahrung unverzichtbar  für uns sind – danke an unsere dazu gekommenen Mitstreiter, die unsere  Arbeit verstärken und beleben und so auch unsere Zukunft sind.

Mit sehr viel Zuversicht sehen wir unseren Aufgaben in den nächsten Jahren entgegen.

Herzliche Grüße
Ute Laue            Vera Dengel
(ehemalige Gründungsmitglieder)


Ein lieber Geburtstags-Gruß

06.03.21
                              
Moin, liebes BNH-Team,

hier meldet sich der ehemalige Nothilfeboxer-Mix Pebbles.

Meinen herzlichen Glückwunsch zu 20 Jahre Boxernothilfe.

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie glücklich ich bin, dass sich vor so vielen Jahren u. a. Ute Laue und Vera Dengel zusammengetan und diesen Verein gegründet haben. Wenn es Euch nicht gäbe, hätte ich heute nicht ein soooooooooooooo schönes Leben.

Seit fast zwei Jahren lebe ich nun mit Volkmar und Dörte, fünf Minischweinen und drei Katzen an der schönen Nordsee.

Dörte und Volkmar nehmen  schon seit 25 Jahren überwiegend alte Boxer auf.


hier geht's weiter ...


Express Boxernothilfe







Express Boxernothilfe


Kurz, knapp und prägnant ...

Für den schnellen Überblick unserer Hunde, die ein neues Zuhause suchen.


Corona und seine Auswirkungen

Liebe Boxerfreunde,

                               

um vorrangig die Betreuung und Versorgung unserer Schützlinge weiterhin sicherzustellen, bitten wir Sie, auch in diesem Jahr um eine Spende.

Uns haben die Maßnahmen und Auswirkungen von Corona getroffen und unsere Tierschutzarbeit sehr erschwert.

Viele  Fahrten durften nicht gemacht werden, die Aufnahme von Notfällen musste  oft verschoben werden, die Vermittlungen verzögerten sich.

Wir haben unsere Ausgaben auf das unbedingt Notwendigste beschränkt, stets nach Alternativen gesucht und auf Vieles verzichtet.

Es  ist uns jedoch ganz wichtig, dass wir unseren Notfällen in gleicher  Weise, wie bisher, alles Zugute kommen lassen können, was für den  einzelnen Nothund erforderlich und nötig ist – und das mit Ihrer Hilfe  und Unterstützung.

Wir danken Ihnen im Namen unserer Schützlinge von Herzen für Ihre Zuwendung.

Das Team
der Boxer Nothilfe

Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
IBAN DE86 4949 0070 2600 2055 00
BIC GENODEM1HFV


Neue Seiten auf der Homepage
Zum Gedenken


Post von Ehemaligen


Sonstiges




Was muss ich tun, wenn ich mich für einen Boxer der BNH interessiere?






Ein Herz für unsere Sorgenboxer


Aktuell haben wir eine größere Anzahl Sorgenboxer in unserer dauerhaften Betreuung. Das ist für uns Anlass, unsere erstmals im vergangenen Jahr gestartete Aktion „Ein Herz für unsere  Sorgenboxer“ Ihnen erneut nahe zu bringen. Diese Boxer sind überwiegend in familiärer Pflege, aber auch im Boxerhof in Bad Oeynhausen und in einer Partnerpension untergebracht. Im einzelnen berichten wir auf der HP über den Stand unserer Sorgenboxer und wie es ihnen aktuell geht.

Die Vermittlungschancen für diese Sorgenboxer sind leider sehr schwierig bis aussichtlos. Das sind insgesamt 8 Notfälle der besonders schweren Art, für die wir – unser Verein – Verantwortung übernommen haben und je nach Bedarf unter Berücksichtigung der finanziellen Situation der Pflegefamilie die anfallenden Tierarzt- und Medikamenten- wie auch Pensions-Kosten trägt. Mit unserer Aktion möchten wir diesen besonders bedürftigen Hunden helfen, ihre Versorgung sicherstellen,  ihnen wieder Lebensmut und Lebensfreude geben und vor allem, dass sie  möglichst in einem familiären Umfeld leben dürfen.

Unsere Aktion „Ein Herz für unsere Sorgenboxer“  möchten wir nun erweitern und bieten ab sofort eine Geschenk-Patenschaft an.

Was ist das?
Wenn Sie ein besonderes Geschenk für einen Tierfreund suchen oder einem lieben Menschen eine Freude machen möchten, haben Sie die Möglichkeit eine Patenschaft zu verschenken. Der Betrag ist frei wählbar – er kann einmalig oder für eine begrenzte Dauer festgelegt werden. Sobald der gewählte Betrag auf unserem Vereinskonto gutgeschrieben wurde,  erhalten Sie für den neuen Paten eine auf diesen persönlich  ausgestellte und liebevoll gestaltete Urkunde mit dem Foto des Patenhundes. Auf Wunsch senden wir auch gern diese Urkunde direkt an den von Ihnen Beschenkten.  Wir sind sicher, dass diese  Patenschafts-Geschenke  sehr viel Freude bereiten werden. Das entsprechende Formular finden Sie unten. Auskünfte erteilt gern unsere Geschäftsstelle unter 05731-3001465 oder geschaeftsstelle@boxernothilfe.de

Wir hoffen sehr, dass wir mit dieser Aktion die kleine Welt unserer Notboxer verbessern und schöner machen können.
    


Bankverbindung:

Volksbank Herford e.G.
IBAN: DE59 4949 0070 2600 2055 01
BIC: GENODEM1HFV



oder einfach hier mit den Online-Formularen:


Amy

Amy kam als Welpe für ca. 4 Jahre in ihre  erste Familie. Die kleine Hündin wurde dort über Jahre geschlagen,  worauf sich ihre extreme Angst und Abneigung gegenüber Männern  begründet. Im  Anschluss lebte Amy bei einer jungen Frau, die leider selber ein  äußerst ängstlicher Mensch ist. Ihr neues Frauchen war völlig  überfordert mit der traumatisierten Hündin, konnte Amy keinerlei Stütze  sein. Amy hatte so keine Chance das Erlebte zu verarbeiten. Mit guten  Absichten wurde Amy von ihrem nächsten Frauchen übernommen. Hier zeigte  sich leider bereits nach einem Tag, das Zusammenleben mit den bereits im  Haushalt befindlichen Hunden war nicht möglich. Amy wurde uns innerhalb  der Wohnung als sehr verschmust und liebebedürftig beschrieben, außerhalb wurde Amy mit Maulkorb geführt.



Rocco

Er  kam Anfang 2012 als junger 2,5 jähriger Notboxer zu uns. Sein ehemaliger Besitzer wollte ihn „scharf“ machen, damit er aggressiv auf Fremde losgeht. Dann hat sein Besitzer ihn im Stich gelassen. Es dauerte viele Monate, bis zwei Betreuer in unserer Partnerpension in Madenhausen so viel Vertrauen zu Rocco aufgebaut hatten, dass sie mit ihm umgehen konnten. Dabei ist es bis heute auch geblieben. Nach wie vor akzeptiert Rocco keine fremden Menschen. Rocco lebt nun schon über 4 Jahre in der Pension. Auch wenn wir letztlich die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben haben, die richtigen Menschen für ihn zu finden, wissen wir jedoch, dass die Chancen dafür sehr gering sind und wir davon ausgehen müssen, dass Rocco bis zum Lebensende in der Hundepension bleiben muss.



Der Notfall Layla ist in familiärer Betreuung.

Layla


Layla ist seit einigen Monaten in einer familiären Pflegestelle in unserer Nähe. Wir sind hierüber sehr froh, dadurch konnten wir der Hündin einen längeren Pensionsaufenthalt im Boxerhof ersparen.

Da Layla gravierende aggressive Verhaltensstörungen gegenüber Menschen und Artgenossen hat, die sich auch durch Trainingsmassnahmen nicht verbessern lassen, müssen wir eine Vermittlung aus aussichtslos beurteilen. Gern haben wir daher das Angebot des Pflegefrauchens Susanne angenommen, die sich bereit erklärt hat, Layla weiterhin in ihrer Betreuung zu behalten.


Geschäftsstelle




Anschrift:
Wöhrener Strasse 74
32549 Bad Oeynhausen
Tel: 05731 / 300 14 65
Fax: 05731 / 300 14 66
Fax: 05731 / 300 14 66
Sekretärin: Sonja Döbel


Öffnungszeiten:
Dienstag – Mittwoch – Donnerstag
von 12.00 bis 15.00 Uhr

Bankverbindung:
Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG
IBAN DE86 4949 0070 2600 2055 00
BIC GENODEM1HFV


Auf Facebook: Boxerhof Bad Oeynhausen

Auf Facebook: Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Auf Facebook: Boulevard der BNH-Boxerwelt

Auf Facebook: Hilfe für andere Organisationen

Eine bunte Themen-Mischung - quer durch die Boxerwelt:




Wir wollen anderen Organisationen bei der Vermittlung helfen.
Boxer Nothilfe Vermittlungshilfe




Auf Facebook: Boxer Nothilfe Tierschutz

Auf Facebook: Ex BNH Boxer

Das Thema "Tierschutz" ist uns wichtig.
Boxer Nothilfe Tierschutz




Gruppe, in der sich Mitglieder der BNH austauschen können.
Ex BNH Boxer




Tierschutz-Hotline gegen Tierquälerei - bundesweit

TNBB e.V. - Tier und Naturschutzbund Berlin-Brandenburg e.V.

Die Tierschutzhotline nimmt bundesweit Anzeigen wegen Tierquälerei entgegen.
In der täglichen Tierschutzarbeit wurde immer wieder festgestellt, dass unzählige Fälle von Tierleid vermieden werden könnten sofern die geltenden Gesetze eingehalten und die entsprechend zuständigen staatlichen Stellen konsequent vorgehen würden.
mehr...

Dieser Fan-Shop schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe.


Diejenigen die Boxer lieben, haben die Möglichkeit schöne Sachen zutragen 🙂
Zusätzlich spenden wir bei jedem verkauften Artikel 1,50 Euro  an Boxer Nothilfe Deutschland e.V.
(Shop im Aufbau)


Online einkaufen und die BNH bekommt eine Prämie
                         
So funktionierts:



                                               
  1. Unsere Mitglieder und Freunde sollten vor ihrem nächsten Online-Einkauf "Gooding.de"
    aufsuchen
    .
  2. Hier wählt ihr euren Verein (Boxer Nothilfe) und einen der 1.796 Online-Shops und kaufen ein wie immer.
  3. Wir erhälten eine Prämie, im Durchschnitt rund 5% des Einkaufswertes.

                      

Zurück zum Seiteninhalt