Bernd – Rüde - 3,5 Jahre - Boxer Nothilfe Deutschland e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bernd – Rüde - 3,5 Jahre

Boxer > Zuhause gesucht > einzeln
Zum Vergrößern die Bilder anklicken

24.02.19

Bernd – Boxer-Rüde – 3,5 Jahre

Bernd ist ein sehr schöner gold-gelber Boxer-Rüde, der aufgrund der Familientrennung, ein neues Zuhause sucht.

Bernd wurde am 11.07.2015 geboren und kam als Welpe in die Familie. Diese hat ihm sehr viel Liebe und Zuwendung gegeben. Auch besuchte Bernd von Anfang an die Hundeschule. Er hat sich zu einem tollen Hund entwickelt und befolgt gut alle Grundkommandos. Auch ist Bernd leinenführig und im Freilauf abrufbar. Der Rüde ist mit seinen 3,5 Jahren noch total verspielt und geht freundlich neugierig auf andere Hunde zu. Dabei ist er - typisch Boxer - für einige Artgenossen zu stürmisch. Am liebsten spielt er mit anderen Boxern. Bernd sucht mit Artgenossen keinen Streit, bellt aber zurück, wenn sein Gegenüber aggressiv ist.

Bernd war mit seiner Familie auch sportlich aktiv, u. a. auch in einer Agility-Gruppe, was ihm sehr viel Freude gemacht hat. Die sportlichen Aktivitäten können in einem angemessenen Rahmen ggf. weitergeführt werden, jedoch keine übermässigen Beanspruchungen, da bei Bernd eine leichte HD wie auch leichte Arthrose in einem Kniegelenk festgestellt wurde.

Daher wären ausgedehnte Spaziergänge in den Feldern oder im Wald für ihn ideal. Bernd ist so gut erzogen, dass er ohne Probleme frei laufen kann und abrufbar ist. Seinen Garten hat er bisher sehr genossen und liegt auch gern faul in der Sonne und lässt es sich gut gehen. Kinder liebt er sehr und ist mit der Tochter in der Familie aufgewachsen, die zusammen sehr viel spielen und toben. Auf andere Menschen geht Bernd grundsätzlich sehr freundlich zu.

Katzen mag er dagegen gar nicht, außerdem ist er sehr wasserscheu. Geschwommen ist er noch nie.

Bernd ist daran gewöhnt, vormittags einige Stunden alleine zu bleiben. Seit Welpe an hat er eine Zimmerbox, an die er gewöhnt ist und in der er sich wohl fühlt und die meiste Zeit darin verbringt, wenn er allein im Haus ist – natürlich bei offener Boxen-Tür. Wenn seine Menschen zu Hause sind, sucht er sich immer einen Platz ganz nah bei seiner Familie.

Durch die Trennung der Familie haben sich so viele Veränderungen ergeben, dass Bernd nicht mehr wie gewohnt betreut werden kann und die Familie sich schweren Herzens entschlossen hat, diesem wunderbaren Freund auf vier Pfoten die Chance auf ein neues Zuhause zu geben, wo man ihm besser gerecht werden kann.



Kontakt:
Nordrhein-Westfalen
Ute Laue
Tel: 05221 / 6 43 20
Fax: 05221 / 62 66 79

oder:

Kontakt:
Nordrhein-Westfalen
Manuela Büscher
Boxerhof Bad Oeynhausen
Tel.: 05731 - 15 60 7 50 
mobil: 0162 - 89 71 4 83

Wichtig:
Wenn Sie sich für diesen Boxer interessieren, dann füllen Sie bitte diesen Interessenten-Fragenbogen aus.  Bitte haben Sie Verständnis dafür, denn ohne den ausgefüllten Fragebogen kann eine gewissenhafte Vermittlung unsererseits nicht erfolgen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü